Skip to content

Zu Goethes Geburtstag, berühmter Alumnus und späterer Dichter

Johann Wolfgang Goethe ( 28. August 1749 – 22. März 1832) immatrikuliert sich am 19.10.1765 als Student der Jurisprudenz an der Universität Leipzig. Zum Märzwinter 2018 sei an den wohl berühmtesten Frühlingsspaziergang in der deutschen Literatur, Goethes „Osterspaziergang“ aus dem Faust I (1808) erinnert. Der ein oder andere wird dieses Schulbuchgedicht noch auswendig rezitieren können.

Goethes Lehrer | Schriftsteller und Philosoph, Professor Christian August Clodius

„Unter den Personen, welche sich Behrisch zu Zielscheiben seines Witzes erlesen hatte, stand gerade Clodius obenan; auch war es nicht schwer, ihm eine komische Seite abzugewinnen. Als eine kleine, etwas starke, gedrängte Figur war er in seinen Bewegungen heftig, etwas fahrig in seinen Äußerungen und unstet in seinem Betragen. Durch alles dies unterschied er sich… Goethes Lehrer | Schriftsteller und Philosoph, Professor Christian August Clodius weiterlesen

Goethes Lehrer | Professor der Philosphie und Dichtkunst Christian August Clodius

Universitätsprofessor Christian August Clodius, das idyllische Ausflugslokal Kuchengarten in Reudnitz, der junge Goethe als Student (1765). Christian August Clodius „Unter den Personen, welche sich Behrisch zu Zielscheiben seines Witzes erlesen hatte, stand gerade Clodius obenan; auch war es nicht schwer, ihm eine komische Seite abzugewinnen. Als eine kleine, etwas starke, gedrängte Figur war er in… Goethes Lehrer | Professor der Philosphie und Dichtkunst Christian August Clodius weiterlesen