Skip to content
Willkommen im Universitätsarchiv Leipzig!
Welcome to the Leipzig University Archives!

Aktuelles

Archivierung: Wichtiger Hinweis für abgebende Stelle

Berühmte Leipziger Studenten

Erich Kästner (1899-1974) studierte seit Herbst 1919 in Leipzig Germanistik und Geschichte. Er hörte u.a. Vorlesungen bei Erich Brandenburg, Hans Driesch, Theodor Litt und dem Literaturwissenschaftler Geheimrat Albert Köster. Bild oben: Promotionsakte von Erich Kästner. Universitätsarchiv Leipzig.

23.02. Berühmter Leipziger Alumnus: 125. Geburtstag von Erich Kästner

Am 23. Februar 1831 ließ sich Richard Wagner (1813-1883), Sohn der Stadt Leipzig, als Student der Musik in die Matrikel eintragen.


Mitteldeutsches Archivnetzwerk im Universitätsarchiv Leipzig

Studentischer Widerstand an der Universität Leipzig
Zur Erinnerung an Herbert Belter
Quellen: Studentischer Widerstand an der Universität Leipzig 1945 – 1955


Leipziger Studenten mit studentischen Trachten aus verschiedenen Zeiten.

Ganz links: Anfang des 16. Jahrhunderts; Mitte: zu Beginn des 18. Jahrhunderts; rechts: aus dem 17. Jahrhundert. Die aus kleineren Universitätsstädten überlieferte Unsitte, in Schlafröcken und mit langen Tabakspfeifen in die Vorlesungen zu gehen, ist für Leipzig übrigens kaum belegt.

UAL-BLOG

Friedrich Nietzsche, 1869 Ernennung zum Doktor der Philosophie "in absentia"
Der Philosoph, Kritiker und Denker Friedrich Nietzsche studierte ab 1865 an der …
35 Jahre Friedliche Revolution – Bilderchronik auf leipzig8990.de
Im Herbst 1989 war der Leipziger Fotojournalist Armin Kühne mit seiner Kamera …

Gewußt?

Holztafel mit Depositionsinstrumenten aus der Zeit um 1711. Bei der Deposition wurde der frisch immatrikulierte Student einem Initiationsritual unterworfen. Dem Beanus (Grünschnabel) wurden mit Hilfe dieser Instrumente Faulheit, Dummheit und Nichtsnutz ausgetrieben und er wurde zu einem nützlichen Mitglied der akademischen Gemeinschaft.

Mit der Zange wurde der Bachantenzahn gezogen, mit dem Beil entfernte man die Hörner der Unwissenheit und mit Pinsel und Rasiermesser brachte man ihm Reinlichkeit nahe.

Dem Ritual folgte ein Trinkgelage, dass der Beanus zu bezahlen hatte. Diese groben Riten verloren sich erst im Laufe des 18. Jahrhunderts.

Im Universitätsmagazin aus unserem UAL-BLog

Feierliche Gründung der Universität Leipzig am 2. Dezember 1409
Das „Archiv Armin Kühne“ im Universitätsarchiv Leipzig
„Da, wo es stinkt und knallt …“ – Wie die Chemie an die Universität kam
Erich Kästners Promotionsakte im Universitätsarchiv Leipzig in: Erich Kästner: Ein literarisches Leben geprägt durch sein Studium an der Universität Leipzig vor 100 Jahren
Strafe abbrummen im Leipziger Universitätskarzer
Die Universität Leipzig und die Polen
Die Statuten der Universität Leipzig
Das Leipziger Universitätssiegel – Symbol für Autonomie und Selbstverwaltung

Zeitgeschichte Fotodokumentationen

Das erste Jahr im Freistaat Sachsen Politik, Wirtschaft und Alltag in Leipzig 1990/1991. Eine Fotodokumentation von Armin Kühne. Universität Leipzig im Umbruch
Eine Fotodokumentation der Jahre 1990 und 1991 von Armin Kühne https://einheit.leipzig8990.de Das „Archiv Armin Kühne“ im Universitätsarchiv Leipzig

Jubiläen

Jubiläum 100 Jahre Tiermedizin an der Universität Leipzig
Vorausschau: 500 Jahre Bauernkrieg 1525/2025 Thomas Müntzer in Leipzig , Thomas Müntzer (um 1489/90 – 1525), Student der Philosophie, Naturkunde, Metaphysik, Ethik und Politik 1506 in Leipzig

Online

Theodor Litt
Jüdische Gelehrte an der Universität Leipzig
Belter-Dialoge

Ab ins Archiv! Reportage aus dem Universitätsarchiv Leipzig beim Deutschlandfunk, Campus & Karriere

Hier finden Sie das Universitätsarchiv Leipzig: