Skip to content

Die Verhaftung des Studentenratsvorsitzenden an der Universität Leipzig im November 1948

Zu den bekanntesten Studenten der Leipziger Nachkriegsgeneration zählt Wolfgang Natonek. Sein politisch couragiertes Auftreten war nicht nur für Leipzig bestimmend, es erzeugte über Sachsen und die Grenzen der Sowjetischen Besatzungszone hinaus Wirkungen. Wolfgang Natonek Bereits von früh an wurde er zur kritischen Distanz gegenüber den nationalsozialistischen Machthabern erzogen. Sein Vater Hans Natonek (1892-1963) war in… Die Verhaftung des Studentenratsvorsitzenden an der Universität Leipzig im November 1948 weiterlesen

10. Belter-Dialoge am 26. Apr. 2018

Die Belter-Dialoge finden einmal jährlich an der Leipziger Universität statt, um Aspekte des Terrors an ostdeutschen Bildungseinrichtungen sichtbar zu machen. Herbert Belter wurde 1951 zum Tode verurteilt und in Moskau erschossen. Anwesend sind Prof. Dr. Werner Gumpel, Dr. Peter Eberle, Dr. Klaus-Rüdiger Mai. Symposium am 26. April 2018, 9.30-22.00 Uhr „Wenn heute von dieser fernen,… 10. Belter-Dialoge am 26. Apr. 2018 weiterlesen

Von den Nazis angegriffen, von den Sowjets ermordet | Erinnerung an Helmut Sonnenschein

Dr. Helmut Sonnenschein am 26. April 1951 wegen Spionage durch ein sowjetisches Militärtribunal zum Tode verurteilt. Universitätsarchiv Leipzig Privatarchiv Helmut Sonnenschein.   Als der Mathematiker Helmut Sonnenschein 1935 mit einer von der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig als sehr gut beurteilten Arbeit aus dem Gebiet der Abbildungs- und Funktionslehre promovierte, dankte er seinen jüdischen Lehrern:… Von den Nazis angegriffen, von den Sowjets ermordet | Erinnerung an Helmut Sonnenschein weiterlesen

Der Student Gerhard Rybka | Hingerichtet am 1. November 1951 in Moskau.

Die Tafel trägt die Aufschrift: „Ihren Opfern / der Diktaturen des 20. Jahrhunderts / Die Universität Leipzig / 2. Dezember 2000„ RYBKA, GERHARD *September 1924 in Bad Salzungen. Student der Veterinärmedizin an der Universität Leipzig. Verhaftung: am 21. April 1951 in Leipzig-Gohlis. Verurteilung: am 23. Oktober 1951 von einem Sowjetischen Militärtribunal zum Tode. Hingerichtet am… Der Student Gerhard Rybka | Hingerichtet am 1. November 1951 in Moskau. weiterlesen