Skip to content

In Auschwitz ermordete Universitätsangehörige: Max Brahn, Lucy Beck, Siegmund Hellmann

Max Brahn Privatdozent und a.o. Professor in Leipzig, Leiter des Instituts für experimentelle Pädagogik und Psychologie Max Brahn wurde am 15. Juni 1873 im oberschlesischen Laurahütte, in der Nähe von Kattowitz und Königshütte in Oberschlesien, als Sohn des Kaufmanns Gustav Brahn, geboren. 1891 legte er das Abitur am Gymnasiums in Beuthen ab, es folgte ein… In Auschwitz ermordete Universitätsangehörige: Max Brahn, Lucy Beck, Siegmund Hellmann weiterlesen

Bohemistisches Kolloquium zu TGM – Tomáš Garrigue Masaryk

Tomáš Garrigue Masaryk gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten der tschechischen Geschichte. Tomáš Garrigue Masaryk wurde in ärmlichen Verhältnissen als Sohn eines slowakischen Kutschers und einer deutschen Bauerstochter am 7. März 1850 in Göding, Mähren geboren. In Leipzig studierte er unter anderem bei Wilhelm Wundt. Der vorangestellte Nachname Garrigue stammt von seiner amerikanischen Frau, die Charlotte Garrigue… Bohemistisches Kolloquium zu TGM – Tomáš Garrigue Masaryk weiterlesen